Sport

Alle Kinder haben das Verlangen sich zu bewegen, zu rennen, zu toben und sich mit anderen Kindern zu messen. Blinde und sehbehinderte Kinder sind in dieser Beziehung oft etwas zurückhaltend, da sie Gefahren und Situationen nicht sehen und einschätzen können oder auch ganz einfach den Ball beim Fußballspielen nicht sehen. Trotzdem ist wichtig, dass sie sich viel bewegen, um ihren Körper kennenzulernen und körperlich ausgelastet zu sein.

Es gibt einige Sportarten die sich besonders für blinde Kinder eignen und zum Teil auch sehr gut integrativ mit sehenden Kindern durchgeführt werden können.

Aber auch andere Sportarten können für betroffene Kinder interessant sein. Es gibt oft Wege, diese auszuüben. Fragen Sie bei Ihrem örtlichen Sportverein nach, ob ein Training in der betroffenen Sportart möglich wäre.

Desweiteren informiert der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband über die verschiedensten Möglichkeiten, Sport treiben: Tandem Fahren, Gymnastik, Schwimmen, Fußball, Tennis und mehr:
www.sport.dbsv.org

Letzte Änderungen im Bereich Sport

Geändert  ·  Sport  ·  02.04.2022

Skifahren

Skifahren für blinde und sehbehinderte Kinder ist gut für deren Selbstvertrauen und stärkt Kondition und Ausdauer.